Zum Hauptinhalt springen

0:1 des FCW nach Penalty

Ein schwer nachvollziehbarer Elfmeter bedeutete für den FCW beim Testspiel in Altach die Niederlage.

Anas Mahamid (rechts) scheiterte alleine vor dem gegnerischen Goalie.
Anas Mahamid (rechts) scheiterte alleine vor dem gegnerischen Goalie.
Heinz Diener

Mit einer 0:1-Niederlage, begründet durch einen kaum nachvollziehbaren Elfmeter in der 35. Minute, kehrte der FCW von seinem Testspiel beim österreichischen Bundesliga-Zehnten SCR Altach heim. Den Elfmeter «verschuldete» Julian Roth bei seinem ersten Auftritt im «Eins» des FCW seit Mitte August 2017. Der Schiedsrichter Robert Schörgenhofer entschied gegen Roth nach einem Pressschlag mit Gegenspieler Christian Gebauer, der wohl weder als Foul des einen noch des andern zu sehen war. Später verzichtete die österreichische Spitzenkraft beispielsweise auf einen Platzverweis nach einer offensichtlichen Notbremse gegen Anas Mahamid.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.