Zum Hauptinhalt springen

Der FCZ «total enttäuscht»

Nach einer ausgesprochen schwachen Leistung und einer 0:1-Heimniederlage gegen Dynamo Minsk droht dem FC Zürich schon bei erster Gelegenheit das Ausscheiden aus der Europa League.

Die FCZ-Spieler vermochten sich nur selten durchzusetzen: Der später verletzte Davide Chiumento und Minsks Nikita Korzun im Bodenduell.
Die FCZ-Spieler vermochten sich nur selten durchzusetzen: Der später verletzte Davide Chiumento und Minsks Nikita Korzun im Bodenduell.
Keystone

Vor allem kein Gegentor erhalten und nach Möglichkeit selbst wenigstens eines schiessen – das war die Vorstellung, die Trainer Urs Meier hatte, wie sein FCZ gegen die weissrussische Nummer 2 den ersten von vier Schritten ans erste Saisonziel gehen sollte. Denn zwei Runden – oder eben vier Spiele – müsste der FCZ überstehen, um wieder die Gruppenphase der Europa League zu erreichen. Doch nach diesen trostlosen 96 Minuten im Letzigrund sieht vieles danach aus, als verpassten die Zürcher dieses Ziel grandios.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.