Zum Hauptinhalt springen

Der nächste Anlauf im Ländle

Das 1:1 gegen den FC Aarau kann ein Anfang gewesen sein. Auf jeden Fall wars der erste Punktgewinn des FCW in dieser Saison. Heute Donnerstag spielt er in Vaduz und hat im Sinn, nächste Hinweise auf eine Wende zum Besseren zu liefern.

Deutete gegen Aarau seine Qualitäten als Abwehrchef an: Jordi Lopez.
Deutete gegen Aarau seine Qualitäten als Abwehrchef an: Jordi Lopez.
Heinz Diener

Der FCW fährt wieder mal in den Vaduzer Rheinpark, erstmals seit dem April 2014, zum 15. Mal, seit die Liechtensteiner 2001 in der Challenge League, damals noch Nationalliga B, debütierten. Den ersten Match im Ländle haben die Winterthurer mit Trainer Urs Schönenberger im September 2001 gewonnen. Pascal Renfer in der 20. und Salvatore Calo in der 55. Minute schossen die Tore,vor und nach dem Gegentreffer Moreno Merendas. Danach aber wurde die Bilanz düster, immer düsterer: Zweimal gabs noch ein Unentschieden, aber elfmal eine Niederlage, nie mehr einen Sieg.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.