Zum Hauptinhalt springen

Der schönste Herbst seit Jahren

Als Zweiter ist der FCW nominell ein Kandidat auf den Aufstieg. Davon wollen sie auf der Schützenwiese zwar nicht reden. Aber das Ziel ist, nach zwei Jahren in den tiefsten Niederungen der Tabelle, den schönen Herbst zu bestätigen und ihm ein schönes Frühjahr folgen zu lassen.

Ein Glücksfall für den FCW war die Rückkehr von Davide Callà, der sich als grosser Führungsspieler bestätigte.
Ein Glücksfall für den FCW war die Rückkehr von Davide Callà, der sich als grosser Führungsspieler bestätigte.
Heinz Diener

Im Jahr 2012 konnte man sich als FCW-Fan zuletzt fühlen wie heute. Damals, als Savvas Exouzidis der letzte grosse Führungsspieler des Vereins war – bis heute, da Davide Callà wirkt. Als der FCW im Frühjahr sechs Punkte mehr holte als der Aufsteiger St. Gallen und in die Cup-Halbfinals kam; als er im Herbst bis eine Runde vor Vorrundenschluss Zweiter war – und dann Exouzidis durch Verletzung, Sven Lüscher an Aarau­ verlor.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.