Zum Hauptinhalt springen

Die nächste Stufe der FCW-«Reha»

Zum ersten Mal seit seinem Entstehen durch eine Fusion ist YF Juventus Zürich Cup-Gegner des FCW. Im Juchhof beim Bahnhof Altstetten hofft er heute Nachmittag auf eine Überraschung in der 1. Runde.

Einen guten Eindruck machte Granit Lekaj bei seinem Comeback vor einer Woche.
Einen guten Eindruck machte Granit Lekaj bei seinem Comeback vor einer Woche.
Heinz Diener

Der Saisonstart des FCW ist nach Resultaten absolut in Ordnung, nach spielerischen Leistungen allerdings durchzogen. Sieben Punkte aus vier Spielen sind für einen beinahe notorischen Langsamstarter wie den FCW gut; nur drei Punkte beträgt der Rückstand auf Leader Lausanne-Sport, GC ist mit zwei Punkten mehr vor der Direktbegegnung in Reichweite.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.