Zum Hauptinhalt springen

Die nächsten fünf Tore des FCW

Mit dem 5:0 über Brühl St. Gallen gelingt den Winterthurern der fünfte Sieg im sechsten Vorbereitungsspiel.

Luka Sliskovic überzeugte in der Offensive und erzielte das erste und das letzte Tor des FCW.
Luka Sliskovic überzeugte in der Offensive und erzielte das erste und das letzte Tor des FCW.
Urs Kindhauser

Der FCW beendete die Reihe seiner Testspiele vor dem Meisterschaftsstart am kommenden Samstag gegen Aarau mit einem 5:0 (2:0) gegen den SC Brühl St. Gallen, in der vergangenen Saison Zwölfter der Promotion League. Es war im sechsten Match der fünfte Sieg nach einem 2:2 zum Auftakt gegen den FC Zürich. Die Vorbereitung darf also – bei allen gebührenden Vorbehalten – als geglückt bezeichnet werden. Die insgesamt 24 Tore, im Schnitt also vier pro Spiel, sind jedenfalls ein durchaus ernst zu nehmender Hinweis, dass der FCW offensiv gut besetzt in die Saison geht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.