Zum Hauptinhalt springen

Ein Verein – über die ganze Stadt verteilt

Wegen der Faustball-WM trainieren die Teams des FCW in den nächsten Wochen überall in der Stadt – nur nicht auf der Schützenwiese.

Mindestens die nächsten zwei Wochen trainiert Ralf Loose seine Leute auf dem Reitplatz.
Mindestens die nächsten zwei Wochen trainiert Ralf Loose seine Leute auf dem Reitplatz.
Heinz Diener

Natürlich wurde das «Eins» des FCW nicht von der heimischen Schützenwiese verbannt, weil es dort am Samstag gegen Lausanne-Sport 0:6 verloren hat, so hoch wie kein Spiel seit dem Mai 1990. Aber bis zum 21. September, also anderthalb Monate, ist die Mannschaft auf der Schützi nicht mehr zu sehen. Der Grund: Zuerst wird das Stadion wegen der Faustball-WM beansprucht, danach muss der Rasen saniert werden. Je nach Witterungsverhältnissen dauert das mehr oder weniger lang. Schliesslich wird das Geläuf stark beansprucht, werden doch Zuschaueraufbauten auf den Rasen gestellt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.