Zum Hauptinhalt springen

Eine schöne Hauptprobe

Mit einem 2:1 gegen den VfL Wolfsburg und einer guten Leistung empfahl der FCW seiner Gemeinde den Besuch des Meisterschaftsstarts in einer Woche gegen den FC Wohlen. Das wird, um Punkte, dann allerdings eine ganz andere Sache sein.

Kwadwo Duah (links, im Duell mit dem Wolfsburger Robin Knoche) brachte den FCW 1:0 in Führung.
Kwadwo Duah (links, im Duell mit dem Wolfsburger Robin Knoche) brachte den FCW 1:0 in Führung.
Heinz Diener

2700 waren auf die Schützenwiese gekommen. Eine ordentliche Zahl zu Ferienbeginn und doch auch ein Hinweis, dass der VfL Wolfsburg einer der potentesten Bundesligavereine sein mag, aber hierzulande von mittelmässiger Zugkraft ist. Nach den gut 90 Minuten allerdings wurden die Fussballer des FCW gefeiert, als hätten sie einen bedeutenden Sieg errungen. In der Tat war dieses 2:1 gegen die «Wölfe» eine Überraschung. Es war über 90 Minuten gesehen auch durchaus verdient. Aber auch jeder der Gefeierten musste danach wissen: Schon in einer Woche, wenn der FC Wohlen auf die Schützi kommt, wird dieser Sieg nichts, aber auch gar nichts mehr zählen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.