Fussball 1. Liga

FCW U21 verschenkt Sieg

Das 2:2 beim FC Kosova war zwar ein korrektes Resultat. Aber eigentlich hätte der FCW-Nachwuchs diesen Match gewinnen müssen.

Riad Saliji erzielte das 2:1 für die U21 des FCW.

Riad Saliji erzielte das 2:1 für die U21 des FCW. Bild: Urs Kindhauser

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der FC Kosova ist eine der respektableren Mannschaften in dieser Erstliga-Gruppe 3. Also ist ein Punkt gegen ihn auf dem Kunstrasen des Juchhofs beim Bahnhof Altstetten ein ordentliches Resultat für die Winterthurer U21, auch wenn dieser im Hinspiel im Herbst ein erstaunliches 5:1 gelungen war. Die Winterthurer, mit der Rekordzahl von neun Jungprofis in der Startelf, hätten auch das Rückspiel gewinnen können, wenn nicht müssen. Die spielerischen Mittel dafür hatten sie zweifellos, auch kämpferisch waren sie grundsätzlich in Ordnung. Aber sie verdienten sich den Sieg dann doch nicht, weil sie sich zu viele Unkonzentriertheiten leisteten in Phasen, in denen sie zu verspielt und damit zu wenig konsequent wirkten.

Elfmeter verschossen

Es war also kein Zufall, dass die beiden Gegentreffer jeweils kurz nach ihrem Führungstor fielen. Und dann leistete sich Liridon Mulaj, einer der Jungprofis aus dem weiteren «Eins»-Kader, den Luxus, kurz nach dem 2:2 einen Elfmeter zu verschiessen in der Art, die man nur nonchalant nennen kann. Mulaj selbst war in jener Szene gefoult worden. Das 1:0 war ein Kopfball Valon Hamdius auf gute Flanke Eris Abedinis, das 2:1 ein 24-m-Schuss Rijad Salijis. Kosovas zweiten Ausgleich erzielte ein alter Bekannter, Linksfuss Thomas Weller, mittlerweile 38, einst als 22-Jähriger für zwei Jahre zum FCW gekommen. Damals arbeitete sein Vater Hanjo auf der «Schützi».

Die beste Präsenz über 90 Minuten zeigte Hamdiu, am Freitag in Aarau auf der Bank. Vier andere des Jahrgangs 1999, die gestern begannen, hatten den Match auf dem Brügglifeld spielend beendet, Marin Cavar gar als Torschütze. Gestern stand er wieder im Abwehrzentrum, eigentlich stark, aber eben wie manch anderer auch mit mehreren Unaufmerksamkeiten. (Der Landbote)

Erstellt: 14.04.2019, 20:27 Uhr

1. Liga

FC Kosova – FCW U21 2:2 (1:1)
Juchhof Altstetten, Kunstrasen. – 100 Zuschauer. – SR Tonini. – Tore: 26. Hamdiu 0:1. 27. Dein Barreiro 1:1. 54. Saliji 1:2. 57. Weller 2:2. – Kosova: Proietti; Thaqi, Aliji, Sulimani, Muharemi; Buqaj, Lazri (82. Sadikaj); Weller, Bushati (64. Doda), Dein Barreiro; Foniqi. – FCW: Hoxha; Stettler (63. Kargbo), Cavar, Schmid, Wild (63. Pauli); Hamdiu, Abedini; Sutter (63. Tanzillo), Saliji (86. Rama), Mulaj; Fabio Costa. – Bemerkungen: FCW ohne Ltaief (krank) und Lepik (verletzt). – 62. Mulaj schiesst Foulpenalty neben das Tor. – Verwarnungen: 40. Bushati (Foul). 56. Muharemi (Unsportlichkeit). 40. Aliji (Foul). 75. Kargbo (Foul). 90. Buqaj (Foul).

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben