Zum Hauptinhalt springen

FCZ-Verteidiger Kleiber erneut schwer verletzt

Mike Kleiber hat sich erneut schwer verletzt. Der 23-jährige Verteidiger vom FC Zürich riss sich im Training vor dem Europa-League-Spiel gegen Villarreal (1:1) das vordere Kreuzband und muss ein weiteres Mal operiert werden.

Die Verletzungshexe hat wieder zugeschlagen: Mike Kleiber vorderes Kreuzband ist gerissen.
Die Verletzungshexe hat wieder zugeschlagen: Mike Kleiber vorderes Kreuzband ist gerissen.
Keystone

Für den ehemaligen U21-Internationalen ist es die dritte schwere Verletzung in Folge. Im Sommer 2015 hatte er sich einen Bänderriss im Fuss zugezogen und verpasste die gesamte Hinrunde. Bei seinem Comeback im Februar 2016 gegen Luzern riss er sich nach 22 Minuten das Kreuzband, das nun im Training ohne gegnerische Einwirkung erneut nicht standhielt.

Nach seiner zweiten längeren Auszeit ist Kleiber im Herbst wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen und hat einige Partien für die 2. Mannschaft in der Promotion League bestritten.

si/mcp

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch