Zum Hauptinhalt springen

Nächster Neuer für den FCW

Die erste Trainingswoche unter dem neuen Chef Ralf Loose schliesst der FCW heute mit einem internen Testspiel ab. Und zu erwarten ist, dass sein Kader um einen nächsten neuen Spieler ergänzt wird, um Flügelmann Robert Alves.

Eine Woche lang hat der FCW unter dem neuen Trainer Ralf Loose trainiert. Heute steht ein internes Testspiel an.
Eine Woche lang hat der FCW unter dem neuen Trainer Ralf Loose trainiert. Heute steht ein internes Testspiel an.
Heinz Diener

In der Regel liess Loose in seiner ersten FCW-Woche zweimal pro Tag trainieren. Und es stehen ihm auch genügend Spieler zur Verfügung, heute elf gegen elf Mann antreten zu lassen. Es fehlen einzig Tobias Schättin und Julian Roth. Schättin ist verletzt vom FC Zürich zurückgekehrt und kann erst in der kommenden Woche wieder in die Arbeit mit der Mannschaft einsteigen. Roth, kaum von einem Kreuzbandriss erholt, muss mit einer Knochenstauchung aussetzen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.