Zum Hauptinhalt springen

Ohne Tor und Unterhaltungswert

Aarau – FC Zürich, das Duell der schwächsten Teams der Rückrunde, endete 0:0. Das war in einem Spiel ohne Unterhaltungswert das richtige Resultat und bringt beide Klubs wenig weiter.

Viel Kampf, wenig Glanz: Aaraus Petar Sliskovic und FCZ-Verteidiger Alain Nef (im Fallen) kämpfen um den Ball.
Viel Kampf, wenig Glanz: Aaraus Petar Sliskovic und FCZ-Verteidiger Alain Nef (im Fallen) kämpfen um den Ball.
Keystone

Ein FCZ-Supporter meinte am Ende auf der Tribüne fast zynisch: «Es war halt das Spiel der beiden Teams, die in der Rückrunde am wenigsten Punkte geholt haben.» Ein anderer lästerte, die ausgesperrten FCZ-Fans hätten nichts verpasst. Natürlich waren die Zürcher stark ersatzgeschwächt wie stets in den letzten Wochen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.