Zum Hauptinhalt springen

Pepsi definitiv beim FCW, ein Uruguayer im Test

Der zuletzt an den FC Aarau ausgeliehene Gezim Pepsi (21) wurde vom FC Basel verpflichtet. Und Guillermo Padula (22) absolviert bis Freitag Testtrainings in Winterthur.

Hansjörg Schifferli
Gezim Pepsi kommt vom FC Aarau nach Winterthur.
Gezim Pepsi kommt vom FC Aarau nach Winterthur.
Freshfocus

Gezim Pepsi war auf gestern Nachmittag als neuer Spieler des FCW angekündigt worden. Er erschien dann auf der Schützenwiese, und ein paar Minuten vor Trainingsbeginn waren auch die letzten Formalitäten mit dem FC Basel zum Transfer erledigt. Pepsi könnte also schon am kommenden Sonntag für den FCW gegen Stade Lausanne-Ouchy spielen – wenn ihn denn Trainer Ralf Loose überhaupt ins Kader nimmt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen