Zum Hauptinhalt springen

Phönix Seen kann den Kontakt zur Tabellenspitze halten

Phönix rehabilitiert sich in der 2. Liga von der 1:3-Heimpleite gegen Greifensee von letztem Wochenende mit einem 2:0-Auswärtssieg in Gossau. Und Wiesendangen erspielt sich ein 2:2 bei Oerlikon/Polizei.

Trainer Abramo D'Aversa überwintert mit Phönix Seen auf Platz 5 der Gruppe 2.
Trainer Abramo D'Aversa überwintert mit Phönix Seen auf Platz 5 der Gruppe 2.

Die Gäste aus Winterthur deuteten bereits zu Beginn an, wer in dieser Partie bei garstigen Temperaturen tonangebend sein würde. Eine der gut gespielten Kombinationen mündete nach knapp zwanzig Minuten im Führungstreffer, als Umut Yildiz eine Hereingabe verwertete. Im gleichen Stile ging es weiter, sodass Oliver Igbeta nach einem pfannenfertigen Steilpass von Denny Huber nur noch zum 2:0 einzuschieben brauchte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.