Zum Hauptinhalt springen

Servette im Stil der Nummer 1

Ein Punktgewinn des FCW im Spitzenspiel gegen Servette schien nicht unmöglich. Der FCW führte früh 1:0. Aber schliesslich verlor er doch verdientermassen 1:3.

Von Genfern umringt: Für FCW-Mittelfeldspieler Ousmane Doumbia gibt es hier kein Durchkommen.
Von Genfern umringt: Für FCW-Mittelfeldspieler Ousmane Doumbia gibt es hier kein Durchkommen.
Madeleine Schoder
Ein Fehler von Enrique Wild (links) führte zur 2:1-Führung für Servette.
Ein Fehler von Enrique Wild (links) führte zur 2:1-Führung für Servette.
Madeleine Schoder
Luka Sliskovic machte einen starken Match.
Luka Sliskovic machte einen starken Match.
Madeleine Schoder
1 / 8

Servette ist grundsätzlich die bessere, die ausgeglichener und breiter besetzte Mannschaft als der FCW. Die Genfer spielen zurzeit auch mit dem Selbstvertrauen des Seriensiegers, der nun fünf Dreier in Folge auf dem Konto hat. Und es ist auch ihr Auftritt auf der mit 4500 Zuschauern gut besetzten Schützenwiese als Bestätigung zu sehen, sie seien zurzeit die Nummer 1 der Liga.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.