Challenge League

Taipi und Bühler – noch zwei Neue für den FCW?

Ein paar Tage vor dem Ligastart gegen Aarau ist der FCW daran, sein Kader zu komplettieren. Zwei Namen dazu: Mittelfeldspieler Gjelbrim Taipi und Innenverteidiger Mario Bühler.

Gjelbrim Taipi (vorne) absolvierte für GC und St. Gallen 45 Spiele in der Super League

Gjelbrim Taipi (vorne) absolvierte für GC und St. Gallen 45 Spiele in der Super League Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der FCW hat eine gute Vorbereitung hinter sich, mit fünf Siegen und einem Unentschieden in sechs Testspielen, vor allem aber mit 24 Toren. Eine Frage blieb allerdings offen: Nach einem «Sechser», gleichsam nach dem Nachfolger für den nach Luzern zurückgekehrten Remo Arnold. Eine zweite Lücke tat sich in der Abwehr auf, als sich vor einer Woche gegen den VfB Stuttgart Marin Cavar das Kreuzband riss und nur noch zwei fitte Innenverteidiger erster Wahl bereit waren, Sead Hajrovic und Gabriel Isik. Denn es verzögerte sich, wegen einer Schambeinentzündung, die Rückkehr Granit Lekajs. Auf Valon Hamdiu muss Trainer Ralf Loose nach dessen Wadenbeinruch sicher noch bis im August warten, auf Julian Roth noch länger.

Also musste sich Leiter Sport Oliver Kaiser Gedanken machen, obwohl in den Vorbereitungsspielen vieles gut aussah. Er dachte nach über Taipi, der bei den Grasshoppers mit Blick auf die Challenge League keine Rolle mehr spielte. Nun sieht es so aus, als stehe ein definitiver Transfer bevor. Der 26-jährige Kosovare Taipi, in Serbien geboren, wurde 2013 in Wil zu einem soliden Challenge-League-Spieler, allerdings eher als «Zehner» oder «Achter» denn als «Sechser». Dreieinhalb Jahre war auf dem Bergholz Stammkraft, dann eine halbe Saison in Schaffhausen, ehe er im Sommer 2017 in St. Gallen in der Super League antrat. Nach einem halben Jahr zog er weiter zu GC, 45 Spiele in der Elite stehen danach in seiner Bilanz. Zuvor waren es immerhin 114 in der Challenge League. Beim FCW müsste man ihn, klappts mit dem Transfer, am ehesten als leicht offensiveren Partner, eben eher «Achter» als «Sechser», neben Ousmane Doumbia sehen.

Ausgedünntes Abwehrzentrum

Das andere Gedankenspiel Kaisers musste sich seit dem VfB-Match ums ausgedünnte Abwehrzentrum drehen. So kam man auf Mario Bühler. Der 27-jährige Luzerner, Innenverteidiger mit dem Gardemass von 1,94, stieg beim FCL von den Junioren bis ins «Eins»-Kader auf. Nach zwei Challenge-League-Jahren in Wohlen sass er im Sommer 2015 mit dem FCW am Verhandlungstisch, aber er entschied sich dann für den in der Super League auftretenden FC Vaduz. Dort war er seither vier Jahre lang Stammspieler, je zwei in der Super und in der Challenge League. Ende Saison trennten sich die Parteien, Bühler sah seine Zukunft lieber in der Super League. Aber jetzt scheint es doch eine in der Challenge League zu werden, als einstweilen bis Ende Jahr gültige Lösung für den FCW, dem eben die Innenverteidiger ausgingen. Die Zeit seit dem Abgang in Vaduz überbrückte Bühler übrigens im Trainingslager der arbeitslosen Profis in Dietikon. Mit deren Auswahl trat er vor zwei Wochen auch auf der Schützi auf. Nach drei Minuten leitete er mit einem gröberen Patzer das 1:0 des FCW ein, am Ende stands 5:1.

Mangel an Linksverteidigern

Klappt es mit diesen beiden Transfers, dürften zwei Lücken geschlossen sein. Bleibt noch eine: Weil sich gegen den VfB neben Cavar auch die Linksfüsse Enrique Wild und Luca Radice verletzten, weil Tobias Schättin schon vorher wieder mal blessiert war und es jetzt nach einem kurzen Auftritt gegen Brühl erneut ist, hat Loose fürs Startspiel gegen Aarau das Problem, über keinen «gelernten» Linksverteidiger zu verfügen. Sonst aber wäre das Kader mit Taipi und Bühler komplett. Oliver Kaiser allerdings gibt sich noch zurückhaltend.

Erstellt: 16.07.2019, 21:11 Uhr

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben