Zum Hauptinhalt springen

Torvorlage über 70 Meter übertölpelt Ajax

Mit einem Pass vom eigenen Strafraum zum gegnerischen leitet Teun Koopmeiners Alkmaars 2:0-Sieg im Spitzenspiel ein.

Ein Pass über 70 Meter führt zum 2:0. (Video: SNTV)

Für Ajax Amsterdam läuft es im Moment einfach nicht. In der Europa League schied der letztjährige Champions-League-Halbfinalist bereits im Sechzehntelfinal gegen Getafe aus. In der Liga konnte der Tabellenführer nur zwei der letzten vier Spiele gewinnen. Im Spitzenspiel gegen AZ Alkmaar wollte er diesen Negativtrend stoppen und die Tabellenführung ausbauen.

Doch dies klappte von Beginn weg nicht. Bereits in der vierten Minute musste Ajax den ersten Gegentreffer hinnehmen. In der 74. Minute wurde der Tabellenleader nochmals überrascht. Und wie! Alkmaars Innenverteidiger Koopmeiners drischt den Ball von der Höhe des eigenen Strafraums nach vorne. Oussama Idrissi sprintet los, überläuft seinen Gegenspieler und verwertet den herrlichen 70-Meter-Pass mit einem Lupfer über den herausstürmenden Goalie.

Dank des 2:0-Siegs liegt Alkmaar nun punktgleich mit Ajax auf dem zweiten Platz und darf auf seinen dritten Meistertitel hoffen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch