Zum Hauptinhalt springen

Unter Druck: Das Nationalteam vor wichtigen Spielen

Die Schweiz braucht in den EM-Qualifikationsspielen gegen Dänemark und Irland mindestens vier Punkte.

Reisefreudig und mit dem Zitat der Woche: Trainer Vladimir Petkovic.
Reisefreudig und mit dem Zitat der Woche: Trainer Vladimir Petkovic.
Walter Bieri, Keystone
Unerschütterlich und kein Weichei: Aufbauer Granit Xhaka.
Unerschütterlich und kein Weichei: Aufbauer Granit Xhaka.
Laurent Gillieron, Keystone
Hoffnungsvoll und stärker aus der Tiefe: Stürmer Breel Embolo.
Hoffnungsvoll und stärker aus der Tiefe: Stürmer Breel Embolo.
Anthony Anex, Keystone
1 / 4

In einer idealen Welt verspielen die Schweizer gegen Dänemark das 3:0 nicht und geben in Irland das 1:0 nicht aus den Händen. In einer idealen Welt haben sie das, was Goalie Yann Sommer «Verantwortungsbewusstsein gegenüber dem Resultat» nennt. In einer idealen Welt haben sie nach vier Spielen zwölf Punkte auf dem Konto und nicht nur acht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.