Zum Hauptinhalt springen

Wieder mal ein Heimsieg

Gegen den FC Le Mont hat der FCW einiges gutzumachen – eine schwache Leistung und eine Niederlage. Ein Heimsieg wäre an der Zeit. Es wäre der erste seit Mitte Februar.

Der kämpferische Altmeister Patrick Bengondo (rechts) ist nach seinen zwei Toren in Schaffhausen wieder der beste Skorer des FCW.
Der kämpferische Altmeister Patrick Bengondo (rechts) ist nach seinen zwei Toren in Schaffhausen wieder der beste Skorer des FCW.
David Baer

Zwei Wochen sind es her, seit der FCW in Baulmes eine schwache Leistung bot und dem Tabellenletzten FC Le Mont 0:2 unterlag. Heute kommen die Waadtländer auf die Schützenwiese und sind noch immer Tabellenletzter.

Rein sportlich sind sie der Abstiegskandidat Nummer 1, denn die drei Punkte aus dem Match gegen den FCW sind 75 Prozent des Guthabens, das sie sich in diesem Frühjahr erarbeiteten. Neben acht Niederlagen gab es nämlich nur noch ein Unentschieden gegen den FC Chiasso. An Toren waren es, von den 2:0 gegen den FCW abgesehen, 3:16 . . .

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.