Zum Hauptinhalt springen

Wieder wäre ein Heimsieg Pflicht

Zwei Wochen nach der Niederlage gegen Kriens wird vom FCW wieder ein Heimsieg erwartet, auf dass er seine Lage in der Challenge League nicht weiter kompromittiert. Diesmal ist der seit sieben Runden sieglose Aufsteiger Stade Lausanne-Ouchy zu Gast.

Karim Gazzetta (Zweiter von links) spielte bis im Sommer 69mal für den FCW. Jetzt verstärkt er Stade Lausanne-Ouchy.
Karim Gazzetta (Zweiter von links) spielte bis im Sommer 69mal für den FCW. Jetzt verstärkt er Stade Lausanne-Ouchy.
Heinz Diener

Aufsteiger Stade Lausanne-Ouchy morgen auf der Schützenwiese, Nachbar FC Wil in einer Woche im Bergholz sind die letzten FCW-Gegner im Jahre 2019. Diese Spiele werden massgeblich darüber mitentscheiden, wie die Halbjahres-Bilanz der Winterthurer Fussballschüler aussieht, ob sie gleichsam die Probezeit überstehen oder nicht. Denn es ist doch ein erheblicher Unterschied, ob sie keinen oder nur einen Punkt, vier oder gar sechs Punkte erreichen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.