Zum Hauptinhalt springen

Graf verschiebt seinen Abschied um ein Jahr

David Graf wollte nach den Olympischen Spielen 2020 zurücktreten und Nationaltrainer werden. Weil die Spiele in Tokio jetzt erst 2021 stattfinden, wird der Wülflinger seine Karriere um ein Jahr verlängern.

Urs Stanger
Sein erster Olympia-Auftritt 2016 in Rio könnte nun doch nicht sein letzter gewesen sein: David Graf will 2021 in Tokio fahren.
Sein erster Olympia-Auftritt 2016 in Rio könnte nun doch nicht sein letzter gewesen sein: David Graf will 2021 in Tokio fahren.
Keystone

Alles war geplant: Tokio 2020 als vielleicht krönendes Ende der Karriere, dann gleich der fliessende Übergang zum Nationaltrainer. Seit Dienstag, seit dem Entscheid, die Olympischen Sommerspiele auf 2021 zu verschieben, ist alles anders: Aus David Grafs Rücktritt wird vorderhand nichts, und der Nationaltrainer-Job muss warten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen