Zum Hauptinhalt springen

Auch Pecoraro und Bräm verlängern

Die beiden Flügel Fabrizio Pecoraro und Joël Bräm verlängern ihre Verträge bei Pfadi Winterthur um je ein Jahr.

Joël Bräm geht ein weiteres Jahr für Pfadi Winterthur auf Torejagd.
Joël Bräm geht ein weiteres Jahr für Pfadi Winterthur auf Torejagd.
Martin Deuring

Das Pfaditeam 2020/21 nimmt langsam Formen an. Nach der Vertragsverlängerung von Kevin Jud und den beiden Zuzügen (Magnus Staub und Roman Sidorowicz) gibt Pfadi nun zwei weitere Vertragsverlängerungen bekannt. Die beiden Aussenspieler Fabrizio Pecoraro und Joël Bräm bleiben ein weiteres Jahr bei den Winterthurern.

Die beiden gelernten linken Flügel kamen in der Vergangenheit vor allem auf der «falschen» Seite zum Einsatz. Sie ersetzten den langzeitverletzten Cedrie Tynowski. In der Zeit als Marvin Lier bei Flensburg spielte, hätten die beiden gezeigt, dass sie nicht nur für Back-Up Aufgaben geeignet seien, schreibt Pfadi Winterthur in einer Mitteilung.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch