Zum Hauptinhalt springen

Pfadi-Heimspiel findet nicht statt

Das NLA-Spiel zwischen Pfadi und GC Amicitia Zürich von heute Freitagabend ist als vorsorgliche Massnahme verschoben worden.

Nichts wirds heute Freitag in der Axa-Arena mit einem erneuten Treffen zwischen Pfadi Winterthur und GC Amicitia Zürich.
Nichts wirds heute Freitag in der Axa-Arena mit einem erneuten Treffen zwischen Pfadi Winterthur und GC Amicitia Zürich.
Martin Deuring

Am Freitag um 19.30 Uhr hätten sich die Winterthurer und Stadtzürcher in der Axa-Arena zum NLA-Derby gegenüber stehen sollen. Ursprünglich war geplant gewesen, dass 900 Zuschauern Eintritt gewährt wird.

Nun aber hat der Schweizerische Handball-Verband entschieden, dass die Partie heute nicht stattfinden wird. Der SHV informiert im weiteren Verlauf des Tages über grundsätzliche Massnahmen rund um den Meisterschaftsbetrieb.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch