Zum Hauptinhalt springen

Pfadis Captain fällt monatelang aus

Am Montag ist Rechtsaussen Cédrie Tynowski an der Wurfschulter operiert worden.

Ein grosses Comeback lieferte Cédrie Tynowski im Europacup gegen Bitola ab. Drei Tage später verletzte er sich erneut.
Ein grosses Comeback lieferte Cédrie Tynowski im Europacup gegen Bitola ab. Drei Tage später verletzte er sich erneut.
Martin Deuring

Ein unnötiges Foul wars – erst recht, weil es in einem Vorbereitungsspiel geschah. Im August im Match gegen den Bundesligisten Stuttgart versetzte ein Gegenspieler dem Pfadi-Captain Cédrie Tynowski mitten in der Wurfbewegung einen Schlag auf die linke Schulter. Man entschied sich, die Verletzung am Labrum, der Knorpellippe im Gelenk, ohne Operation zu behandeln.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.