Zum Hauptinhalt springen

Seit 2018 die dritte Operation an der Wurfschulter

Cédrie Tynowski, Handball-Nationalspieler und Captain von Pfadi Winterthur, wird erneut monatelang ausfallen.

Nur drei Spiele konnte Cédrie Tynowski diese Saison bestreiten. Im Europacup gegen Bitola erzielte er gleich acht Tore.
Nur drei Spiele konnte Cédrie Tynowski diese Saison bestreiten. Im Europacup gegen Bitola erzielte er gleich acht Tore.
Martin Deuring

Auf Ausflüge nach Bern darf man sich grundsätzlich freuen. Bei Cédrie Tynowski wird das nicht der Fall sein. Denn am Freitagmorgen wird der Pfadi-Captain in Bern zum dritten Mal an der linken Schulter operiert. Zum dritten Mal heisst der Chirurg Prof. Dr. med. Matthias Zumstein, der als ehemaliger Nationalteam-Kreisläufer einst auch für Pfadi im Einsatz stand.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.