Zum Hauptinhalt springen

Vor der letzten Entscheidung

Heute Samstag entscheidet sich, gegen wen Pfadi zum Playoff-Halbfinal antritt: gegen St. Otmar, Kriens-Luzern oder doch die Kadetten, die am Abend in der Eulachhalle antreten.

Cedrie Tynowski von Pfadi Winterthur gibt vollen Einsatz gegen St. Otmar. Im Moment sieht es so aus als würden die beiden Teams im Halbfinal wieder aufeinandertreffen.
Cedrie Tynowski von Pfadi Winterthur gibt vollen Einsatz gegen St. Otmar. Im Moment sieht es so aus als würden die beiden Teams im Halbfinal wieder aufeinandertreffen.
Heinz Diener

Dass Pfadi als Nummer 1 in die Playoffs gehen wird, steht seit drei Wochen fest. Die Termine sind inzwischen fixiert, der Halbfinal beginnt am 6. Mai. Und sogar die Halle ist bekannt: Sämtliche Playoff-Heimspiele Pfadis, inklusive allfälliger Final, werden in der Eishalle Deutweg ausgetragen.

Nur eines wissen die Winterthurer nicht: Wer die Finalrunde heute Samstag auf Platz 4 abschliessen und damit ihr Gegner im Halbfinal sein wird. Im Moment ist es St. Otmar. Die St. Galler werden von Kriens-Luzern nur dann aus den Playoffs geworfen, wenn sie in Luzern mit elf Toren Differenz unterliegen. Die Kadetten sind Dritte und fallen auf Platz 4 zurück, wenn sie heute Samstag in Winterthur verlieren und zugleich St. Otmar in Luzern siegt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.