BMX

Auf dem Sprung nach Tokio

Die Freestylerin Nikita Ducarroz tauchte kurz in Winterthur auf.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

In Tokio 2020 gehört BMX Freestyle zum ersten Mal zum olympischen Programm – und eine Schweizerin könnte eine Anwärterin auf die Medaillen sein. Die 22-jährige Nikita Ducarroz, Tochter eines Romands und einer Amerikanerin, schaffte in der vergangenen Saison zweimal den Sprung aufs Weltcup-Podest, an der WM in China belegte sie den 6. Platz.

Die Doppelbürgerin lebt in San Diego in Kalifornien und hält sich nicht häufig in der Schweiz auf. Gestern stattete sie dem Skills Park in Winterthur einen Blitzbesuch ab, ein Medientermin sowie Filmaufnahmen für ihren Ausrüster standen auf dem Programm. Der Kontakt war über Roger Rinderknecht, den Chef des Skills Parks und zweifachen Olympiateilnehmer im BMX-Rennsport, zu Stande gekommen. Nach dem Gastspiel in Winterthur reist sie weiter nach Genf zu den Grosseltern, Ende Mai wird sie in Montpellier zum Start der Weltcupsaison antreten.

Auf einen Sprung in Winterthur: Nikita Ducarroz im Skills Park. Video: Madeleine Schoder

Thomas Peter, der Sportdirektor von Swiss Cycling, freut sich über diese neue Komponente im Schweizer Raduniversum. Vor zweieinhalb Jahren habe man sich mit Nikita Ducarroz «zum ersten Mal seriös getroffen», um über das Projekt Tokio 2020 zu sprechen. Die BMX-Freestylerin wird von Swiss Olympic im üblichen finanziellen Rahmen unterstützt und erhält, unter anderem durch Trainer, Support vom Radsportverband. «Es ist schön, wenn wir im BMX Freestyle dabei sind und dazu eine Athletin mit Potenzial haben», erklärt Thomas Peter.

(ust)

Erstellt: 22.05.2019, 18:09 Uhr

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Den Landboten digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 25.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!