Zum Hauptinhalt springen

Vier Sieger auf dem Eschenberg

Weil Samir Leuppi (Winterthur) und Roger Rychen (Mollis) im Schlussgang auf dem Eschenberg stellten, gab es am Eschenbergschwinget gleich vier Sieger.

Nach einem ambitioniert geführten Schlussgang auf dem Eschenberg trennten sich Samir Leuppi (oben) und Roger Rychen ohne Resultat.
Nach einem ambitioniert geführten Schlussgang auf dem Eschenberg trennten sich Samir Leuppi (oben) und Roger Rychen ohne Resultat.
Michele Limina

Samir Leuppi startete gegen den zweifachen Eidgenossen Stefan Burkhalter (Homburg) mit einem gestellten ersten Gang, die nächsten vier Gänge gewann er jeweils mit Höchstnoten. Auch Roger ­Rychen teilte im ersten Gang mit dem Eidgenössischen Kranzgewinner Fabian Kindlimann (Wald) die Punkte und auch er konnte sich danach viermal die Note 10,00 schreiben lassen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.