Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Hamilton fordert «mehr Respekt» für Vettel

WM-Leader Lewis Hamilton (2.v.r.) nimmt seinen Rivalen in Schutz: Der Brite findet, dass sich die Medien gegenüber Sebastian Vettel (r.) respektvoller zeigen sollten.
Der jüngste Weltmeister der Formel-1-Geschichte musste sich letztlich mit Rang 6 abfinden und büsste so wertvolle Punkte im WM-Gesamtklassement ein.
Während sich Hamilton wiederum als Sieger feiern lassen und seinen Punktevorsprung auf Vettel ausbauen konnte.
1 / 3
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

«Werden immer Fehler machen»