Zum Hauptinhalt springen

Reus 2017 nicht mehr einsatzfähig

Hiobsbotschaft für Borussia Dortmund: Die Mannschaft aus dem "Ruhrpott" muss bis Ende Jahr auf Marco Reus verzichten.

Marco Reus wird 2017 seine Fussballschuhe für Borussia Dortmund nicht mehr schnüren
Marco Reus wird 2017 seine Fussballschuhe für Borussia Dortmund nicht mehr schnüren
Keystone

Der Offensivspieler richtet sich nach seiner Knieoperation auf eine "relativ lange Reha-Phase" ein, wie er auf Facebook schrieb. "Es ist mein grosses Ziel, im neuen Jahr topfit zu sein, um in der entscheidenden Phase der kommenden Saison wieder voll eingreifen zu können."

Reus hatte sich vor zwei Wochen beim 2:1-Sieg im Cupfinal gegen Eintracht Frankfurt einen Teilriss des hinteren Kreuzbandes im rechten Knie zugezogen und war am vergangenen Mittwoch operiert worden. "Ich bin immer stark zurückgekommen, und das wird auch dieses Mal so sein", schrieb der 28-Jährige, der erst Mitte April nach sechswöchiger Zwangspause sein Comeback gefeiert hatte.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch