Zum Hauptinhalt springen

Ritola verlässt Fribourg-Gottéron

Fribourg-Gottéron löst den eigentlich bis 2018 laufenden Vertrag mit dem Schweden Mattias Ritola auf.

Das NLA-Schlusslicht kam damit dem Wunsch des 29-jährigen Stürmers nach, Freiburg aus familiären Gründen verlassen zu wollen.

Seine nächste Station könnte gemäss Medienberichten sein schwedischer Ex-Klub Leksands IF sein. Für Fribourg gelangen Ritola in 27 Partien 17 Skorerpunkte.

Als Ersatz verpflichteten die Freiburger bis Saisonende den 34-jährigen amerikanischen Stürmer Ryan Vesce, der seit 2013 in der KHL spielt, zuletzt für die Russen von Traktor Tscheljabinsk. Beim letzten Spengler Cup verstärkte der nur 1,73 m grosse New Yorker den HC Lugano.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch