Zum Hauptinhalt springen

Sampdoria Genua holt Walter Zenga

Nach dem Abgang von Sinisa Mihajlovic (zu Milan) engagiert Sampdoria Genua einen neuen Trainer. Der Europa-League-Teilnehmer verpflichtet den früheren Nationaltorhüter Walter Zenga (55).

Der Mailänder, den sie in Italien zu Aktivzeiten "l'Uomo Ragno" (Spider-Man) nannten, stand zwischen 1994 und 1996 für Sampdoria im Tor. Zenga spielte die längste Zeit seiner Karriere jedoch für Inter Mailand (1982 bis 1994). Als Trainer war er mehrheitlich im Ausland tätig (National Bukarest, Steaua Bukarest, Roter Stern Belgrad, Gaziantepspor, al-Ain/VAE, Dinamo Bukarest und al-Nasr Dubai). In Italien dagegen wird Sampdoria nach Catania und Palermo erst Zengas dritter Klub sein.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch