Zum Hauptinhalt springen

Tampa Bay als erstes Team in den Halbfinals der NHL-Playoffs

Tampa Bay steht als erstes Team in den Playoff-Halbfinals der NHL. Die Lightning bezwingen die New York Islanders im fünften Spiel 4:0 und entscheiden die Best-of-7-Serie mit 4:1 Siegen für sich.

Matchwinner für Tampa Bay, das die Atlantic Division auf dem 2. Platz hinter Florida abschloss, war Victor Hedman. Der schwedische Verteidiger erzielte im Startdrittel das 1:0 und erhöhte im Mittelabschnitt auf 3:0. Das Team um Captain Steven Stamkos knüpft damit an die erfolgreiche letzte Saison an. 2014/15 erreichte Tampa Bay zum zweiten Mal in der 25-jährigen Vereinsgeschichte den Stanley-Cup-Final, wo sich die Chicago Blackhawks durchsetzten (4:2 Siege). Im Halbfinal der Eastern Conference wird es der NHL-Champion von 2003/04 entweder mit den Pittsburgh Penguins oder Qualifikationssieger Washington zu tun bekommen. Nachdem die Capitals am Wochenende den ersten Matchball abwehrten, steht es in der Serie nur noch 3:2 für Pittsburgh.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch