Zum Hauptinhalt springen

Tour de France bis 2023 bei der SRG

Das Schweizer Fernsehen verlängert mit der European Broadcasting Union den Vertrag für die Übertragungsrechte an der Tour de France bis ins Jahr 2023.

Die SRG wird aber nicht nur über die grösste und wichtigste Rundfahrt der Welt live berichten, sondern hat neu auch die Rechte am Critérium de Dauphiné, der wichtigsten Vorbereitungsprüfung auf die Tour de France, erworben.

Im Paket inbegriffen sind auch die Rechte für die bekanntesten Frühjahrs-Klassiker Paris-Roubaix, Lüttich-Bastogne-Lüttich, Paris-Nizza, Flèche Wallone sowie der Herbstklassiker Paris-Tour inbegriffen. Über vertragliche Details wurde Stillschweigen vereinbart.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch