Zum Hauptinhalt springen

Verdienter Punktgewinn beim Meister

Der HC Rychenberg liefert dem Meister Wiler-Ersigen einen heroischen Kampf. Erst ein Gegentor 32 Sekunden vor Ablauf der Verlängerung zwingt ihn 6:7 in die Knie.

HCR-Trainer Philipp Krebs konnte mit der Steigerung seiner Leute gegenüber dem Hinspiel gegen Wiler-Ersigen zufrieden sein.
HCR-Trainer Philipp Krebs konnte mit der Steigerung seiner Leute gegenüber dem Hinspiel gegen Wiler-Ersigen zufrieden sein.
Urs Kindhauser

Die Ausgangslage fürs Auswärtsspiel beim meistgenannten Titelkandidaten Wiler-Ersigen war klar. Nur ein hoch konzentrierter Auftritt und Effizienz im Abschluss konnten dem HCR die Möglichkeit eröffnen, ernsthaft auf den einen oder anderen Punkt zu hoffen. Die Mannschaft kam der Aufforderung ihres Trainers Philipp Krebs nach, sich gegenüber dem Hinspiel erheblich verbessert zu präsentieren. Trotz der Absenz dreier Stammspieler war ein Überraschungssieg drin. Ein Punkt blieb dem HCR als Lohn für seinen überzeugenden Auftritt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.