Ragettli springt fast nackt – für Klimaschutz

Er hat es versprochen, nun hat er es getan: Ski-Freestyler Andri Ragettlis nächstes Video, das viral geht.

Sprünge (fast) nackt? Kein Problem für Andri Ragettli. Video: Andri Ragettli via Instagram

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Beim letzten Mal hatte Andri Ragettli die Sprünge noch bloss oben ohne absolviert. Er versprach damals: Sollte jenes Video über 30'000 Likes erhalten, würde er das Ganze wiederholen: Diesmal aber bloss in Unterhosen.

Gesagt, getan: Hier ist das neue Meisterwerk des Bündners, das er am Sonntag auf Instagram postete. Einmal mehr gilt: Nachmachen nicht empfohlen …

Dieses Mal soll alles für einen guten Zweck sein. Pro Like will Ragettli einen US-Cent spenden für eine Organisation, die sich gegen den Klimawandel einsetzt. Das Ziel sei, mindestens 100'000 Likes, also 1000 Dollar zusammenzubekommen. (red)

Erstellt: 21.04.2019, 19:42 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@landbote.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 052 266 99 85. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare