Zum Hauptinhalt springen

Angelica Mosers Einstieg mit vollem Risiko

Die Andelfinger Stabhochspringerin Angelica Moser begann die Saison mit neuen Stäben – fast ohne mit ihnen zu üben.

Für Angelica Moser waren die längeren Stäbe noch ungewohnt.
Für Angelica Moser waren die längeren Stäbe noch ungewohnt.
Freshfocus

Dass sich die Frauen-Equipe des LC Zürich an den Schweizer Vereinsmeisterschaften in Lausanne entthronen lassen musste, lag nicht an Angelica Moser. Die 21-Jährige Andelfingerin hatte mit ihrem Sieg im Stabhochsprung und dem zweiten Rang im Kugelstossen praktisch das Optimum an Rangpunkten für ihren Verein eingefahren – es waren zwei Resultate, die eine genauere Betrachtung verdienen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.