Zum Hauptinhalt springen

«Auch ein schwuler Mann kann stark sein und gut schwingen»

Curdin Orlik ist der erste aktive männliche Topsportler in der Schweiz, der sein Coming-out hatte – international gibt es einige Athleten, die sich ebenfalls geoutet haben.
Der ehemalige deutsche Fussball-Nationalspieler Thomas Hitzlsperger outete sich 2014 – nach seinem Karriereende. Der Mittelfeldspieler lief 53-mal für Deutschland auf und gewann 2007 mit dem VfB Stuttgart den Meistertitel. Seit 2019 ist er Vorstandsvorsitzender beim VfB.
Rekordnationalspielerin Lara Dickenmann outete sich 2018 in einer berührenden SRF-Doku als lesbisch. Die damals 32-Jährige sagte: «Wenn es nur jemandem hilft, dann hat es sich gelohnt.» Genau wie Schwinger Curdin Orlik wollte sie nicht mehr schweigen.
1 / 13