Zum Hauptinhalt springen

Dritter Sieg für den LTC Winterthur

Das NLB-Team des LTC Winterthur schlug in der vierten Runde auswärts Frohberg Stäfa 6:3 und zementiert damit seine Position in der Spitzengruppe.

Urs Mettler
Robin Bulant punktete für den LTC Winterthur gegen Frohberg Stäfa.
Robin Bulant punktete für den LTC Winterthur gegen Frohberg Stäfa.
Madeleine Schoder

Das beste Winterthurer Tennisteam bleibt auf Erfolgskurs. Obschon ein weiteres Mal ohne seine beiden Daviscup-Spieler angetreten und dazu auch noch ohne den erkrankten Captain Roman Vögeli, reichte es zu einem 6:3-Erfolg gegen das auf vier der sechs Positionen schlechter besetzte Frohberg Stäfa. Den Grundstein dafür legten die Winterthurer mit vier erfolgreichen Einzeln. Erwähnenswert ist dabei das Rendement des erst 19-jährigen Gian Grünig, der für sein Team im vierten Spiel den vierten Einzelsieg holte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen