Zum Hauptinhalt springen

Red Ants überrennen die Aufsteigerinnen

Die Red Ants gestalteten das erste Heimspiel der Saison gegen Mendrisiotto erfolgreich und schickten die Tessinerinnen mit einer 10:0-Packung auf die Heimreise.

Nicole Mattle (rechts) lieferte beim 10:0 der Red Ants gegen Mendrisiotto fünf Skorerpunkte ab.
Nicole Mattle (rechts) lieferte beim 10:0 der Red Ants gegen Mendrisiotto fünf Skorerpunkte ab.
Dieter Meierhans

Im ersten NLA-Spiel eines Tessiner Vereins war Sportiva Unihockey Mendrisiotto, kurz SUM, in der Vorwoche beim 0:11 gegen Skorpion Emmental ohne Torerfolg geblieben. Auch nach dem zweiten Auftritt im Oberhaus wartet SUM noch immer auf den ersten Treffer. Bei den Red Ants kamen die Tessinerinnen nur zu Chancen, wenn sie durch Fehler zu Kontern eingeladen wurden, was jedoch nicht häufig der Fall war. In der 25. Minute winkte die Torpremiere bei einem Penalty, der jedoch verstolpert wurde und zwei Minuten vor Schluss war die Latte im Weg.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.