American Football

Warriors verlieren unerwartet knapp

Stark ersatzgeschwächt verloren die Winterthur Warriors bei Leader Geneva Seahawks 6:17. Knapper als befürchtet.

Durchsetzen konnten sich die Winterthur Warriors in Genf nicht, aber sie schlugen sich achtbar.

Durchsetzen konnten sich die Winterthur Warriors in Genf nicht, aber sie schlugen sich achtbar. Bild: Michael Walch

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Ausgangslage war schwierig: Die Warriors haben mit dem Ausfall mehrerer verletzter Quarterbacks zu kämpfen und hatten in Genf überhaupt nur ein Rumpfteam beisammen. Headcoach Daruich nominierte einmal mehr den Receiver Jonas Pflüger für die Quarterback-Position. Und der machte seinen Job wie vor wenigen Tagen gegen die Calanda Broncos gut. Natürlich fehlte aber die Abstimmung und das Timing, so dass die Angriffe oft nach zwei First Downs gestoppt wurden.

Starke Defense

Anderseits spielte die Winterthurer Defense einmal mehr sehr stark. Zur Halbzeit stand es 17:0 nach zwei Touchdowns und einem Field Goal für Genf. Das Resultat war besser als befürchtet. Trotz der Hitze konnten die Warriors danach den Druck ihrerseits erhöhen. Severin Keller pflückte einen Pass des Genfer Quarterbacks aus der Luft und retournierte den Ball bis in die Endzone. Den Extrapunkt setzte der Winterthurer Kicker dann an den Pfosten, auch der Versuch eines Field Goals ging kurz vor Schluss knapp daneben. Und wenn man noch die beiden Pässe der Warriors, die in der Endzone nicht gefangen worden sind, hinzuzählt … dann wäre ein Überraschungssieg durchaus drin gewesen.

Dieser hätte die Saison gerettet. Nun aber kommt es am 15. Juni zur grossen Finalissima in Winterthur gegen die Luzern Lions. Die beiden Tabellenletzten kämpfen gegen den Abstiegsplatz. Gewinnen die Warriors, kann Luzern nicht mehr an den Winterthurern vorbeiziehen. Gewinnen die Lions genügend hoch, so müssen die Warriors eine Woche später gegen die Basel Gladiators erfolgreich sein und auf eine weitere Luzerner Niederlage hoffen.

Erstellt: 03.06.2019, 21:11 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@landbote.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 052 266 99 85. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Den Landboten digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 25.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!