Zum Hauptinhalt springen

Ymke Brouwer darf endlich zurück aufs Spielfeld

Nach ihrem Wechsel zu Winterthur musste sie ein halbes Jahr lang pausieren. Jetzt zeigt Ymke Brouwer, dass sie bereits mit 17 eine der besten Basketballerinnen der Schweiz ist.

Mit Zug zum Korb: Ymke Brouwer bringt im Basketballclub Winterthur noch mehr Schwung in den Angriff.
Mit Zug zum Korb: Ymke Brouwer bringt im Basketballclub Winterthur noch mehr Schwung in den Angriff.
Stefan Kleiser

Es war ihr erster Auftritt im Winterthurer Trikot. «Es hat mir sehr gut gefallen», berichtet Ymke Brouwer vom Supercup. Zwar ging die Partie am 14. September gegen Elfic Fribourg 63:73 verloren. «Aber wir hätten genau so gut gewinnen können», ist die 17-Jährige überzeugt. «Wir haben einfach noch nicht lange genug zusammen trainiert. Inzwischen haben wir schon einen viel besseren Zusammenhalt.» Am Freitag starten die Winterthurerinnen in Aarau in die NLA-Meisterschaft – als Anwärterinnen auf einen Spitzenplatz.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.