Zum Hauptinhalt springen

Wenger wird von der FA für vier Spiele gesperrt

Arsène Wenger wird von der FA für vier Spiele gesperrt.

Wenger muss während vier Spielen von Arsenal auf der Tribüne sitzen
Wenger muss während vier Spielen von Arsenal auf der Tribüne sitzen
Keystone

Der Trainer von Granit Xhaka bei Arsenal wurde vom englischen Verband wegen seines Fehlverhaltens beim 2:1-Sieg gegen Burnley vom vergangenen Sonntag sanktioniert.

Die FA teilte in ihrer Begründung mit, der 67-jährige Franzose habe gegenüber dem Assistenten "beleidigende Worte" gebraucht und sei deshalb während der Partie auf die Tribüne geschickt worden. Wenger habe den Ausschluss aber nicht auf sich beruhen lassen und habe sich im Spielertunnel nach der Partie zu einer Tätlichkeit gegenüber dem Vierten Offiziellen hinreissen lassen.

Wenger wurde mit rund 29'000 Franken gebüsst und ist bereits am Samstag im FA-Cup gegen Southampton gesperrt. Ebenfalls auf die Tribüne muss er bei den Premier-League-Partien gegen Watford, Chelsea und Hull City.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch