Zum Hauptinhalt springen

Ragettli springt aus allen Höhen und Lagen in die Limmat

Pünktlich zu seinem Geburtstag stellt der Schweizer Freestyle-Skier ein neues verrücktes Stunt-Video ins Internet.

Bereits vor einer Woche hat Freeskier Daniel Conrad Loosli seine Sprünge in die Limmat mit Ragettli und Lucien Koch online gestellt. Video: Tamedia/Daniel Conrad Loosli)

Ob spektakulärer Balance-Parkour oder ein Skiausflug über grüne Wiesen: Die Videos vom Schweizer Freeskier Andri Ragettli sind spektakulär und begeistern seine Fangemeinschaften auf Social Media. Zehntausende Menschen schauen jeweils seine Clips online. Ein Beispiel gefällig?

Wer nun aber denkt, dass der Wintersportler nur während den kalten Jahreszeiten aktiv ist, der irrt. Pünktlich zu seinem 20. Geburtstag postete der Bündner ein Video auf Instagram, in welchem er und seine Kollegen, darunter Freeskier Daniel Conrad Loosli und Snowboarder Lucien Koch, das heisse Badewetter in Zürich auf ihre Art geniessen. Mal balanciert er mit einem Schirm auf der Brückenbrüstung, mal hechtet er mit beiden Händen in den Hosentaschen mehrere Meter in die Tiefe. Auch eine Melone wird mit einer Machete halbiert. Dazu kommt noch ein bisschen fremdsprachiger Techno-Sound und schon ist der nächste virale Hit gelandet. Doch sehen Sie selbst:

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch