Zum Hauptinhalt springen

Winterthur verliert ein NLA-Team

In der neuen Nationalliga-A-Saison wird keine Winterthurer Frauenequipe mehr am Start sein. Es sind zuwenig Squasherinnen verfügbar.

Caroline Bachem spielt diese Saison für Fricktal in der NLA der Frauen, da ihr Stammverein SRC Winterthur kein Team stellt.
Caroline Bachem spielt diese Saison für Fricktal in der NLA der Frauen, da ihr Stammverein SRC Winterthur kein Team stellt.
Stefan Kleiser

In der Schweiz nimmt die Anzahl der ambitionierten Squasherinnen seit einigen Jahren kontinuierlich ab. Zwar haben ein halbes Dutzend Spielerinnen eine Lizenz für die Profitour gelöst und stehen überall auf der Welt im Court. Doch an der heimischen Meisterschaft nehmen immer weniger Teams teil. Nun ist es auch im Squash Racket-Club Winterthur so weit: Der mehrfache Schweizer Meister kann in der neuen Saison keine NLA-Equipe mehr stellen – weil die Spielerinnen für ein Team fehlen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.