Zum Hauptinhalt springen

Young Boys und FC Zürich im Topf 3

Sowohl die Young Boys als auch der FC Zürich befinden sich bei der Gruppenauslosung der Europa League im Topf 3.

Jenem Topf gehören neben den beiden Super-League-Klubs unter anderen auch Mainz 05, Southampton und die beiden Wiener Klubs Rapid und Austria an.

Theoretisch könnte es in der Gruppenphase der Europa League zu einem Wiedersehen des FCZ mit dem ehemaligen Trainer Lucien Favre kommen. Dessen neuer Klub OGC Nice befindet sich nur im 4. Topf - ebenso Sassuolo, der Bezwinger des FC Luzern in der 3. Qualifikationsrunde.

Topgesetzt sind Schalke 04, Zenit St. Petersburg, Manchester United, Schachtar Donezk, Athletic Bilbao, Olympiakos Piräus, Villarreal, Ajax Amsterdam, Inter Mailand, Fiorentina, Anderlecht und Viktoria Pilsen.

Im Topf 2 befinden sich unter anderen Salzburg und die AS Roma, die beide in den Champions-League-Playoffs gescheitert sind, sowie der GC-Bezwinger Fenerbahçe Istanbul.

Die Auslosung findet am Freitag um 13 Uhr statt.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch