Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Analyse zum Streit mit RusslandMit Sputnik V kommt der Tag der Wahrheit

Sputnik V gilt als effektiv und sicher, doch politisch ist der russische Impfstoff umstritten.
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

Auf dem hohen moralischen Ross

Seine Vergiftung und Verhaftung hat einen erbitterten Streit ausgelöst: Oppositionschef Alexei Nawalny vor Gericht.

Vielleicht kann der Westen mit mehr Kooperation Einfluss zurückgewinnen, den er mit den Sanktionen verloren hat.

136 Kommentare
Sortieren nach:
    Heinrich Baur

    Russland hat noch nicht einmal genügend Impfkapazitäten um zeitnah 200mio Impfdosen für die eigene Bevölkerung zu produzieren, um wenigstens 70% Impfquote zu erreichen. Gemäss Gamaleya werden ab März allerdings gerade einmal 15mio Dosen/Monat in Russland produziert. Wenn derzeit ein paar Tausen nach Europa verschickt werden, dann fehlen diese bei der eigenen Bevölkerung. Das Ganze ist durchsichtige Propaganda. Die Produktionskapazität in Indien für "arme Länder" ist etwa gleich gross.

    Es gibt weltweit kaum zusätzliche Produktionskapaziäten. Warum also lamentiert der Kreml bei diesem Thema an den Europäern herum???