Zum Hauptinhalt springen

Alter und Pflege WinterthurStadtrat will die Pensionstaxen der Alterszentren erhöhen

Der Stadtrat lässt eine neue Taxordnung für die fünf Alterszentren ausarbeiten. Für einige Bewohnerinnen und Bewohner wird der Aufenthalt teurer, für andere günstiger.

Personen mit viel Pflegebedarf sollen für den Aufenthalt in einem städtischen Alterszentrum weniger bezahlen.
Personen mit viel Pflegebedarf sollen für den Aufenthalt in einem städtischen Alterszentrum weniger bezahlen.
Foto: Marc Dahinden

Die Preise für ein möbliertes Zimmer, das Essen und das Reinigen von Wäsche und Räumen in den städtischen Alterszentren sind zu tief. Die geltende Leistungs- und Taxordnung bilde die effektiven Kosten nicht mehr ab, schreibt der Stadtrat in einer Medienmitteilung. «Die heutigen Pensionstaxen sind nicht mehr kostendeckend und müssen angehoben werden.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.