Stichwort:: Andrea Baumann

News

Die Altstadt als ein einziges grosses Esszimmer

Rapperswil Der Samstagabend stand in der Rapperswiler Altstadt ganz im Zeichen des Essens in Gesellschaft: Die fünfte Ausgabe von «La Tavolata» ging über die Bühne. Der Kulinarik-Anlass zeigte sich in unterschiedlichster Ausprägung. Mehr...

Mit Fünfräpplern gegen den See-Fünfliber

Thalwil Ab Sonntag gilt der Zuschlag von fünf Franken auf den Schiffen des Zürcher Verkehrsverbunds (ZVV). Eine Gruppe von Thalwiler Schülern der Kantonsschule Küsnacht ruft für Montag zu einem Aktionstag gegen die Sparmassnahme auf – von der sie sich besonders betroffen fühlen. Mehr...

Nicht immer pendelt die Fähre nur zwischen Meilen und Horgen

Männedorf Neulich hat eine Fähre kurzzeitig ihre gewohnten Bahnen verlassen: Statt zwischen Meilen und Horgen wurde sie auf der Höhe Männedorfs gesichtet. Mehr...

Nationalhymne aus Zollikon steht vor der Bewährungsprobe

Zollikon Der Bundesrat sieht zurzeit keine Notwendigkeit, den «Schweizerpsalm» zu ersetzen. Der neue Text des Zollikers Werner Widmer wird dennoch ab Januar in der Bevölkerung lanciert. Mehr...

Ein Mann mit Hornissen im Schlafzimmer

Oetwil Seit Mitte Mai beherbergt der Oetwiler Hans Luder in seinem Schlafzimmer ein wachsendes Volk von Hornissen. Dabei haben die Tiere ihr schlechtes Image in keiner Weise bestätigt. Mehr...

Hintergrund

Ein Abschied mit überraschenden Auftritten

Zumikon Die Harmonie Zumikon hat das letzte Jahreskonzert unter der Leitung von Lukas Hering gegeben. Mehr...

Vertrauen schafft Entlastung

Männedorf Stellensuche, Weiterbildungen, Haushalt – und eine zu betreuende Mutter: Der Alltag von Monique Lü ist ausgefüllt. Doch im Entlastungsdienst findet die Männedörflerin Unterstützung. Mehr...

Wenn ein alltäglicher Brief ­ Sorgen verursacht

Stäfa Die reformierte Kirche Stäfa organisiert ­ seit Mitte Septem­ber eine Schreib­stube. Freiwillige Helfer ­ unter­stützen Migranten bei der schriftlichen Kommunikation. ­ Dabei ­erfahren sie die aktuelle Flüchtlingslage unmittelbar. Mehr...

Interview

«Behinderung lässt sich nicht wegsparen»

Wochengespräch Als Leiter der Heilpädagogischen Schule (HPS) Waidhöchi in Horgen muss Rolf Markus Frey die Herausforderung meistern, kognitiv beeinträchtigte Kinder adäquat zu fördern. Von Schülern sowie von Mitarbeitenden fordert er viel. Mehr...


Die Altstadt als ein einziges grosses Esszimmer

Rapperswil Der Samstagabend stand in der Rapperswiler Altstadt ganz im Zeichen des Essens in Gesellschaft: Die fünfte Ausgabe von «La Tavolata» ging über die Bühne. Der Kulinarik-Anlass zeigte sich in unterschiedlichster Ausprägung. Mehr...

Mit Fünfräpplern gegen den See-Fünfliber

Thalwil Ab Sonntag gilt der Zuschlag von fünf Franken auf den Schiffen des Zürcher Verkehrsverbunds (ZVV). Eine Gruppe von Thalwiler Schülern der Kantonsschule Küsnacht ruft für Montag zu einem Aktionstag gegen die Sparmassnahme auf – von der sie sich besonders betroffen fühlen. Mehr...

Nicht immer pendelt die Fähre nur zwischen Meilen und Horgen

Männedorf Neulich hat eine Fähre kurzzeitig ihre gewohnten Bahnen verlassen: Statt zwischen Meilen und Horgen wurde sie auf der Höhe Männedorfs gesichtet. Mehr...

Nationalhymne aus Zollikon steht vor der Bewährungsprobe

Zollikon Der Bundesrat sieht zurzeit keine Notwendigkeit, den «Schweizerpsalm» zu ersetzen. Der neue Text des Zollikers Werner Widmer wird dennoch ab Januar in der Bevölkerung lanciert. Mehr...

Ein Mann mit Hornissen im Schlafzimmer

Oetwil Seit Mitte Mai beherbergt der Oetwiler Hans Luder in seinem Schlafzimmer ein wachsendes Volk von Hornissen. Dabei haben die Tiere ihr schlechtes Image in keiner Weise bestätigt. Mehr...

Ein Abschied mit überraschenden Auftritten

Zumikon Die Harmonie Zumikon hat das letzte Jahreskonzert unter der Leitung von Lukas Hering gegeben. Mehr...

Vertrauen schafft Entlastung

Männedorf Stellensuche, Weiterbildungen, Haushalt – und eine zu betreuende Mutter: Der Alltag von Monique Lü ist ausgefüllt. Doch im Entlastungsdienst findet die Männedörflerin Unterstützung. Mehr...

Wenn ein alltäglicher Brief ­ Sorgen verursacht

Stäfa Die reformierte Kirche Stäfa organisiert ­ seit Mitte Septem­ber eine Schreib­stube. Freiwillige Helfer ­ unter­stützen Migranten bei der schriftlichen Kommunikation. ­ Dabei ­erfahren sie die aktuelle Flüchtlingslage unmittelbar. Mehr...

«Behinderung lässt sich nicht wegsparen»

Wochengespräch Als Leiter der Heilpädagogischen Schule (HPS) Waidhöchi in Horgen muss Rolf Markus Frey die Herausforderung meistern, kognitiv beeinträchtigte Kinder adäquat zu fördern. Von Schülern sowie von Mitarbeitenden fordert er viel. Mehr...

Stichworte

Autoren