Stichwort:: Claudia Peter

News

In Elsau wie beim FC Bayern sitzen

Elsau Über 800 ehrenamt­liche Arbeitsstunden hat der FC Räterschen in seine neue Tribüne investiert. Auf das Resultat ist der Verein stolz. Mehr...

Seit 20 Jahren ein ewiger Geheimtipp

Winterthur Die Zürcher Kult-Band Disco Doom hat am Freitagabend im Gaswerk gespielt. Es war ein packendes Konzert, das spielerisch die Grenzen der elektronischen Gitarrenmusik auslotete. Mehr...

Kratzende Hemden für sieben Brüder

Theater Winterthur Das Kindertanztheater Claudia Corti spielte «Die wilden Schwäne». Über 190 Schüler führten das Märchen an der Premiere gestern Nachmittag in gewohnt farbenprächtiger und begeisternder Manier auf. Mehr...

Papa Roach, gehemmt und gefeiert

Winterthur An Papa Roach’s Hitsingle «Last Resort» gab es in den 00er-Jahren kein vorbei. Dass sie auch heute noch einen Nerv treffen, hat die kalifornische Band am Samstag in der gut gefüllten Eulachhalle gezeigt. Mehr...

Experimentieren wie 1969

Winterthur Experimentell, subtil zwischen Indie, Pop und Rock schwebend, und hip wie kaltgebrauter Kaffee ist die Band Portugal. The Man aus den USA. Am Donnerstag spielen sie im ausverkauften Salzhaus. Mehr...

Hintergrund

«Es hallt nach, es lärmt»

Winterthur Im Sommer spielten Useless auf der grossen Bühne der Musikfestwochen. Jetzt bringen sie ihr Kurzalbum «Neglect» heraus. Grunge kann auch heute noch schön unbequem sein. Mehr...

Besichtigung eines Universums

Kosmos Zwanzig Jahre nach ihrem Debüt legt Arundhati Roy ihren neuen Roman «Das Ministerium des äussersten Glücks» vor. Am Montagabend hat die indische Autorin im Zürcher Kulturhaus Kosmos gelesen. Mehr...

«Es muss die Meuterei unserer Zeit sein»

Feminismus Laurie Penny ist eine der bekanntesten zeitgenössischen Feministinnen. Die Bloggerin und Journalistin sprach am Mittwochabend im ausverkauften Kaufleuten über Pussy-Kappen und den Mut zum Aktivismus. Mehr...

«Die Menschen wachsen einem ans Herz»

Winterthur Der Freiwillige Hans B. * kümmert sich als privater Beistand um die Finanzen von drei Personen. Ihm geht es nicht nur um die Vertretung in administrativen Angelegenheiten. Mehr...

Hickhack auf der Pflege-Baustelle

Winterthur Menschen mit Demenz brauchen mehr Betreuung als andere Pflegebedürftige – und werden dafür zur Kasse gebeten. Das hat mit einem Missstand in der Pflege­finan­zie­rung zu tun, ­sagen Kritiker. Mehr...

Interview

«Die Zeitung ist kaum noch Statussymbol»

Winterthur Immer mehr Junge informieren sich nur noch auf sozialen Medien über das Weltgeschehen. Facebook sei aber keine Alternative zur traditionellen Zeitung, sagt Medienprofessor Mark Eisenegger. Dort gehe es zu wie im Wilden Westen. Mehr...

«Wenn wir fertig sind, ist nicht mehr viel da»

Zürich Sie arbeite mit Schaufel, Pickel und Bagger, sagt Stefanie Brunner. Die Archäologin leitet die Grabung Hegmatten. Mehr...

«Die frühere Arbeiterstadt Winterthur wird nicht einfach so zur Goldküste»

Winterthur Dass Winterthur wächst, sei doch ein schönes Zeichen, sagt Mark Würth, der Leiter der Stadtentwicklung. Er plädiert dafür, die Stadt nicht als abgeschottete Insel zu betrachten. Mehr...

«Und dann hetze ich alle aufeinander»

Winterthur Frauen nutzten die Gelegenheit zum Mord ganz spontan, sagt Ingrid Noll. Die deutsche Krimiautorin liest heute bei der Literaturveranstaltung «lauschig» in Winterthur. Mehr...

«Wir haben eine recht grosse Fantasie, was Roboter angeht»

Robotik Interview Roboter können Pflegepersonal entlasten, sagt Heidrun Becker, Professorin für Ergotherapie an der ZHAW. Es gelte aber rechtliche und ethische Fragen zu klären. Mehr...


In Elsau wie beim FC Bayern sitzen

Elsau Über 800 ehrenamt­liche Arbeitsstunden hat der FC Räterschen in seine neue Tribüne investiert. Auf das Resultat ist der Verein stolz. Mehr...

Seit 20 Jahren ein ewiger Geheimtipp

Winterthur Die Zürcher Kult-Band Disco Doom hat am Freitagabend im Gaswerk gespielt. Es war ein packendes Konzert, das spielerisch die Grenzen der elektronischen Gitarrenmusik auslotete. Mehr...

Kratzende Hemden für sieben Brüder

Theater Winterthur Das Kindertanztheater Claudia Corti spielte «Die wilden Schwäne». Über 190 Schüler führten das Märchen an der Premiere gestern Nachmittag in gewohnt farbenprächtiger und begeisternder Manier auf. Mehr...

Papa Roach, gehemmt und gefeiert

Winterthur An Papa Roach’s Hitsingle «Last Resort» gab es in den 00er-Jahren kein vorbei. Dass sie auch heute noch einen Nerv treffen, hat die kalifornische Band am Samstag in der gut gefüllten Eulachhalle gezeigt. Mehr...

Experimentieren wie 1969

Winterthur Experimentell, subtil zwischen Indie, Pop und Rock schwebend, und hip wie kaltgebrauter Kaffee ist die Band Portugal. The Man aus den USA. Am Donnerstag spielen sie im ausverkauften Salzhaus. Mehr...

Düsterer Tänzer, betörende Synthesizer

Zürich Depeche Mode haben am Sonntagabend im Letzigrund 37 Jahre Bandgeschichte präsentiert. Ihr düsterer Synth-Rock überzeugt nach wie vor – auch in den neuen Liedern. Mehr...

Wilder Kater, kreischende Riffs

Winterthur Danko Jones spielt Rock’n’Roll, er spielt ihn laut und gut und zumeist in halsbrecherischem Tempo. Nun stellt er im Salzhaus sein neues Album «Wild Cat» vor. Mehr...

Der König der irischen Musik

Alte Kaserne Die Konzertreihe «Celtic Concerts» ist ein Publikumsmagnet. Vor ausverkauftem Hause spielten am Freitagabend in der Alten Kaserne fünf Musiker aus Irland Songs aus ihrer Heimat. Mehr...

Immer noch wütend

Kultur Green Day spielten am Montag in Zürich eine fulminante Show. Und trotz aller Professionalität und ihres Rockstar-Status zeigten sich die amerikanischen Punker immer noch angriffslustig und gesellschaftskritisch. Mehr...

Brennende Schlagzeuger, kochende Pianisten

Winterthur Mit «No Junkfood No Pizza No Mystery Meat»veröffentlicht das Kulturzentrum Gaswerk ein Jubiläumsbuch der besonderen Art und gewährt einen Blick in den Backstage-Bereich: geheime Rezepte und wilde Geschichten inklusive. Mehr...

«Holz ist sehr demokratisch»

Winterthur Im Sommer wird ein riesiges Holzfloss auf dem Zürichsee schwimmen, als Herzstück der Kunstausstellung Manifesta. Gebaut wird die Holzkonstruktion in Winterthur-Grüze. Ein Besuch in der Werkstatt. Mehr...

Neue Hotline bietet massgeschneiderte Umwelttipps von Klimapionier Bosco Büeler

Winterthur Bosco Büeler engagiert sich seit 40 Jahren für den Klimaschutz. Jetzt teilt der Architekt sein Wissen via eine Klima- Hotline. Einmal wöchentlich beantwortet er per Skype Fragen zum Umweltschutz. Mehr...

Gefängnisstrafe für zwei Ladendiebe, die «zusammenhamsterten, was sie konnten»

Winterthur Zwei Armenier wurden vom Bezirksgericht Winterthur wegen Diebstahls verurteilt. Während Monaten stahlen sie in verschiedenen Coop- und Migros-Läden im Raum Winterthur und verkauften die Ware. Mehr...

Gefängnisstrafe nach Schlägerei in der «Stunde der Idioten»

Winterthur Drei junge Winterthurer verprügelten nach dem Ausgang vor dem Club «Zimmer 31» einen Partygänger. Das Bezirksgericht Winterthur verurteilte sie wegen versuchter schwerer Körperverletzung. Mehr...

Beim Nähen wird Deutsch gesprochen

Winterthur Jeden Mittwoch flicken die Frauen der Flickstube kaputte Kleider. Das Projekt der Caritas Zürich soll den Migrantinnen den Einstieg in den Arbeitsmarkt erleichtern. Mehr...

«Es hallt nach, es lärmt»

Winterthur Im Sommer spielten Useless auf der grossen Bühne der Musikfestwochen. Jetzt bringen sie ihr Kurzalbum «Neglect» heraus. Grunge kann auch heute noch schön unbequem sein. Mehr...

Besichtigung eines Universums

Kosmos Zwanzig Jahre nach ihrem Debüt legt Arundhati Roy ihren neuen Roman «Das Ministerium des äussersten Glücks» vor. Am Montagabend hat die indische Autorin im Zürcher Kulturhaus Kosmos gelesen. Mehr...

«Es muss die Meuterei unserer Zeit sein»

Feminismus Laurie Penny ist eine der bekanntesten zeitgenössischen Feministinnen. Die Bloggerin und Journalistin sprach am Mittwochabend im ausverkauften Kaufleuten über Pussy-Kappen und den Mut zum Aktivismus. Mehr...

«Die Menschen wachsen einem ans Herz»

Winterthur Der Freiwillige Hans B. * kümmert sich als privater Beistand um die Finanzen von drei Personen. Ihm geht es nicht nur um die Vertretung in administrativen Angelegenheiten. Mehr...

Hickhack auf der Pflege-Baustelle

Winterthur Menschen mit Demenz brauchen mehr Betreuung als andere Pflegebedürftige – und werden dafür zur Kasse gebeten. Das hat mit einem Missstand in der Pflege­finan­zie­rung zu tun, ­sagen Kritiker. Mehr...

«Der Journalist wirft mir rechtsnationales Gedankengut vor»

Andelfingen Gemeinderat Peter Müller kandidiert in Uznach SG für das Amt des Gemeindepräsidenten. Ein Zeitungsbericht könnte seine Wahlchancen allerdings gefährden. Mehr...

«Die Saisonniers kamen und gingen mit den Schwalben»

Winterthur Elvis Toma ist als Sohn italienischer Arbeiter in Winterthur aufgewachsen. Wie er seine Kindheit als Secondo in den 60er-Jahren erlebt hat, beschreibt er in dem Musical «Zeit der Schwalben». Am Samstag feiert es Premiere. Mehr...

Pro zurücktretendem Hausarzt müssen zwei neue Ärzte ausgebildet werden

Zürich Dass Hausärzte ihre Praxen aufgeben müssen, ist ein gesamtschweizerisches Problem. Es hat auch mit dem Wunsch nach veränderten Arbeitsmodellen zu tun. Mehr...

Der «weibliche Fremdling» im Fokus

Winterthur Geschichte aus der Sicht von Frauen erlebbar machen, das ist das Ziel der Frauenstadtrundgänge. Die neusten fünf Rundgänge sind jetzt in einem Buch zusammengefasst. Mehr...

Sechs Tage wie im Klassenlager

Andelfingen Seit elf Jahren hilft Stefan Dobler an den Kurzfilmtagen und jährlich ist er etwa 300 Stunden im Einsatz. Dabei setzt er sich auch mal mit Seife und Bürste auf die Strasse. Mehr...

Mit einer Liebesgeschichte will Dafina für die Schweiz gewinnen

Winterthur Dafina Eshrefi bewirbt sich für den Eurovision Song Contest. In Albanien ist ihr Lied bereits auf viel Anklang gestossen. Mehr...

«Ein Bergführer kam nicht infrage»

Winterthur Bergsteigen ist die Leidenschaft von Alex Pohl. Statt auf die höchsten Gipfel zieht es den Winterthurer aber in abgelegene Gebiete – wie diesen Spätsommer in ein unberührtes Tal in Kirgistan. Mehr...

Fussballcup auch für Flüchtlinge

Winterthur Morgen Samstag findet im Stadion Schützenwiese das «Kick für Toleranz» statt. Am Grümpelturnier nehmen 28 Flüchtlingsmannschaften teil. Mehr...

Zwei Tage auf Mörgelis Platz sitzen

Region/Bern In Bern findet im Moment die Jugendsession statt. Unter den zweihundert Jugendlichen sind drei aus der Region. Sie finden es wichtig, dass Junge politisch mitdiskutieren. Mehr...

«Nur Rumstehen ist langweilig»

Musikfestwochen Ohne die über sechshundert Freiwilligen würden die Musikfestwochen nicht funktionieren. Drei Helfer erzählen, wieso der Festivaltag bereits morgens um halb sieben beginnt. Mehr...

«Die Zeitung ist kaum noch Statussymbol»

Winterthur Immer mehr Junge informieren sich nur noch auf sozialen Medien über das Weltgeschehen. Facebook sei aber keine Alternative zur traditionellen Zeitung, sagt Medienprofessor Mark Eisenegger. Dort gehe es zu wie im Wilden Westen. Mehr...

«Wenn wir fertig sind, ist nicht mehr viel da»

Zürich Sie arbeite mit Schaufel, Pickel und Bagger, sagt Stefanie Brunner. Die Archäologin leitet die Grabung Hegmatten. Mehr...

«Die frühere Arbeiterstadt Winterthur wird nicht einfach so zur Goldküste»

Winterthur Dass Winterthur wächst, sei doch ein schönes Zeichen, sagt Mark Würth, der Leiter der Stadtentwicklung. Er plädiert dafür, die Stadt nicht als abgeschottete Insel zu betrachten. Mehr...

«Und dann hetze ich alle aufeinander»

Winterthur Frauen nutzten die Gelegenheit zum Mord ganz spontan, sagt Ingrid Noll. Die deutsche Krimiautorin liest heute bei der Literaturveranstaltung «lauschig» in Winterthur. Mehr...

«Wir haben eine recht grosse Fantasie, was Roboter angeht»

Robotik Interview Roboter können Pflegepersonal entlasten, sagt Heidrun Becker, Professorin für Ergotherapie an der ZHAW. Es gelte aber rechtliche und ethische Fragen zu klären. Mehr...

«Jung sein ist noch kein Programm»

Winterthur Der vierte Platz auf der Wahlliste ist keine Garantie für einen Platz im Nationalrat, weiss Mattea Meyer. Die SP-Frau freut sich aber auf den Wahlkampf. Mehr...

«Der Autobesitz ist eine Modeerscheinung»

Winterthur Das Bicar soll die Autonutzung verringern, sagt Merja Hoppe. Sie leitet das Team für Nachhaltige Transportsysteme der ZHAW. Mehr...

«Viele Hilfswerke legen einfach los»

Winterthur Hilfsorganisationen sollen in Nepal eng mit den Gemeinden zusammenarbeiten, sagt Peter Arbenz, Ehrenpräsident von Helvetas. Der Winterthurer hat dort für den Bund drei Jahre lang ein Projekt geleitet. Mehr...

Stichworte

Autoren